Ausbildung – Kinesiologie – Coaching

13_sDiese Ausbildung richtet sich an Kinesiologen/innen. Voraussetzung an der Teilnahme ist die Basisausbildung Kinesiologie – Coaching  Modul 1 – 6.

Die Kursteilnehmer/innen lernen professionelle Techniken für die erfolgreiche Begleitung von Klienten/innen.

Wie man tiefliegende Ursachen, psychisch-emotionale Fehlschaltungen, negative Glaubenssätze und Selbstsabotage-Programme entblockt.

Ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung ist auch die Klärung eigener Erfolgsblockaden.

Die Ausbildung besteht aus vier Kursen und einem Abschlusstraining.

Aus dem Inhalt:

• Klientengespräche mit Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern
• innere Kindarbeit
• Emotionsmanagement-Techniken
• Vertiefung der Meridian- und Chakrenarbeit
• negative einschränkende Glaubenssätze entkoppeln und umprogrammieren
• Projektionen und Übertragungen aus der Vergangenheit, erkennen und aufarbeiten
• Surrogat-Testen / Parallel-Testen / Selbst-Test
• Unterbewusstsein und Suggestionen
• Schattenarbeit
• Erfolgsprinzipien und universelle Gesetze – Beruf – Beziehungen – Gesundheit

Kursbeschreibungen

Die Kurse können individuell gewählt werden, für die Teilnahme am Abschlusstraining ist die Absolvierung der vier Kurse Voraussetzung.

Für sie hier als PDF downloadbar